SVM Gosen


Geschlossene Mannschaftleistung bringt uns den völlig verdienten Sieg ein !!!

Beim Auswärtsspiel in Hirschgarten hatten wir einen Kader von nur 8 Kindern beisammen, da 5 weitere krankheitsbedingt fehlten. In diesem Sinne gute Besserung! Die Blicke der Eltern und meine als Trainer vor der Partie waren etwas skeptisch, doch nach dem Spiel sah es komplett anders aus.

Denn was dann von der ersten Spielminute an gezeigt wurde, machte die Eltern sowie mich als Trainer sprachlos und stolz, es stand ein Team auf dem Platz, was nur eines kannte: Attacke auf die Gegenspieler, den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen und über tolle Kombinationen über die Außen und der Mitte kamen wir zu vielen guten Torabschlussmöglichkeiten, die wir erst nicht nutzen konnten. Doch dann ab der 5. Spiel-minute machten wir zu unserem tollen Spiel auch noch die Tore und führten so zur Halbzeitpause völlig verdient mit 6:0. Es hätte auch gut und gerne noch etwas höher stehen können.

In der zweiten Hälfte wurden die warnenden Worte des Trainer anscheinend vergessen und so stand es 4 Min. nach Wiederanpfiff auf einmal nur noch 6:2. Nun musste eine Antwort her und die kam, denn auf einmal waren wir wieder völlig wach und spielten weiter wie in Halbzeit eins und so kamen wir noch zu 3 toll heraus-gespielten Toren. Am Ende gewannen wir mehr als verdient mit 9:3 und zeigten unseren Aufwärtstrend der letzten Wochen.

Fazit: Wenn jeder an sich und seine Stärke glaubt, ist auch mit einem Kader, der nicht so stark besetzt ist, einiges möglich. Besonders über unsere beiden Außenspieler kamen wir immer wieder durch Flanken gefährlich vor das gegnerische Gehäuse und nutzten unsere Möglichkeiten heute sehr gut.

 

Aufstellung:

 

Emil Gleue

 

Elias Rumler     Pit Labion

 

Cristiano Mierswa     Jamie Lehmann (C)     Anton Trötsch

 

Keremhan Aktas

 

Außerdem zum Einsatz kam: Nils Hegert

 

Torschützen:

6x Cristiano Mierswa

2x Anton Trötsch

1x Elias Rumler

 

Bilder: