Drucken

In einem stark umkämpften Derby gingen sogar wir schnell mit 2:0 in Führung. Es war das Ergebnis intensiven Pressing im Mittelfeld und toller "Staffetten" zwischen Adrian und Marvin die beide auch noch mit tollen Treffern den eigenen Angriff abrundeten. Danach trafen unsere "Müggelsee-Nachbarn" mit einem Sonntagsschuss sowie noch 3 weiterer gut herausgespielter Tore. Wir kamen nicht wirklich ins Spiel zurück. Nach der HZ. gelang es uns zeitweise das Spiel "offen" zu halten und haten auch 1-2 Chancen auf den Anschlusstreffer. Aber der FSV blieb die spielbestimmende Mannschaft und erzeugte Respekt mit schnellem Spiel und guten Fernschüssen. Es folgte die finale Entscheidung mit dem 5:2 für die Gastgeber. Somit kam es zu unserer ersten Saisonniederlage die wir auch fair akzeptieren. Der FSV war an diesem Tag das stärkere Team. Die Fehler haben wir intern analysiert. Wir werden uns durch solche Erfahrungen weiterentwickeln.