Drucken

Geführt durch unseren Co-Trainer Frank Schulz (Trainer T.Schulz war leider dienstlich verhindert) ging die Reise nach Pankow zu Borussia. Nach dem unsere Spieler in der Kabine von Frank vor dem Spiel noch mal so richtig wachgerüttelt wurden, und Sie ab da nur noch an Fußball und Gegner dachten, konnte die Partie endlich angepfiffen werden. Und unsere Jungs präsentierten sich in toller Spiellaune. Endlich wurden die Dinge - wie langer Paß in die Spitze, schnelles Doppelpaßspiel, was wir im Training immer und immer wieder üben, auch im Spiel umgesetzt. Co-Trainer Frank staunte nicht schlecht an der Seitenlinie und war von diesem Spiel auch Stunden später noch total überwältigt. So konnten wir auch bis zum Halbzeitpfiff mit einer ungefährdeten 3:1 Führung in die Kabine gehen. Aber damit wollten wir uns nicht zufrieden geben und spielten schnellen Kombinationsfussball weiter. Unser Gegner hatte auch in Halbzeit zwei, nicht die MÖglichkeit, uns unter Druck zu setzen. Das Spiel fand praktisch nur noch in der Hälfte von Borussia statt - Powerplayauf ein Tor. So konnten wir in diesem Spiel unser Torverhältnis stark verbessern, denn es folgten noch 8 weitere Tore bis zum Schlußpfiff. Dabei bleibt noch zu bemerken, dass leider viele 100%ige Chancen noch nicht genutzt wurden.  Jungs, trotzdem super Spiel und großes Lob an alle 11 Spieler - tolle Mannschaftsleistung.