• Entwicklung vom Vereinsnamen:

      • 1913 - Gründungsjahr unter dem Namen "SC Vorwärts Gosen"
      • 1949 - Neugründung unter dem Namen "SG Aufbau Seddinsee"
      • 1951 - Aufnahme in die BSG Aufbau VEB Tiefbau Berlin als eigenständige Sektion
      • 1956 - Umbenennung der BSG Aufbau in BSG Tiefbau Berlin und Aufbau Seddinsee in "Tiefbau Berlin II"
      • 1958 - Umbenennung von Tiefbau Berlin II in "Tiefbau Ost"
      • 1990 - Trennung von der BSG Tiefbau und Neugründung unter dem Namen "Gosener Sportverein"
      • 1994 - Umbenennung in "SV Müggelpark Gosen"
      • 2014 - Umbenennung in "SVM Gosen"
      • seit 01.07.2017 Mitglied des Fußball-Landesverbandes Brandenburg/FußballkreisOstbrandenburg und des Landessportbundes Brandenburg
      • von 1951 - 30.06.2017 Mitglied des Berliner Fußballverbandes und Landessportbundes Berlin

 Größte Erfolge

  • Stadt- bzw. Bezirksliga von 1966-68 (höchste ehem. Ostberliner Spielklasse)
  • Stadt- bzw. Bezirksklasse von 1958-66 und 1968-79 (zweithöchste ehem. Ostberliner Spielklasse, dav. 5x Vizemeister)
  • 2004/05 Aufstieg der 1. Herren in die Kreisliga A und Senioren in die Landesliga
  • 2017/18 Aufstieg der 1. Herren in die Kreisliga (FK Ostbrandenburg)

Mitgliederstärke (ohne AG Basketball):

195 Mitglieder, davon
  • 82 aus Gosen/Neu Zittau
  • 64 aus Müggelheim
  • 25 aus übrige Köpenick/Treptow
  • 24 aus übrige Berlin/Brandenburg

Mannschaften im Spielbetrieb 2018/19:

1. Herren            Kreisliga Mitte (5.höchste Brandenburger Spielklasse)
2. Herren            Kreisklasse Mitte
A-Jugend           Kreisliga Nord (SpG mit VSG Rahnsdorf)
1. D-Jugend        Kreisliga West
2. D-Jugend        Kreisklasse West 
E-Jugend            Kreisklasse Süd
F-Jugend            Fair-Play-Liga Staffel E (Turniermodus)
G-Jugend            Fair-Play-Liga Staffel B (Turniermodus)


Stand: August 2018

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.