Moral bewiesen nach desolater erster Halbzeit

Gegen dezimierte 10 Storkower wurde es das erwartet schwere Spiel. Storkow fightete um jeden Ball - eine Klasse-Leistung über 90 Minuten.

Durch zwei individuelle Fehler geriet Gosen in Rückstand .

Obwohl das Spiel aus taktischer Sicht gut vom Team angegangen wurde. Gosen liess den Ball laufen, spielte Ballbesitz-Fußball und sollte im richtigen Moment die Kugel nach vorne duchstecken...in der ersten Hälfte gelang dieses jedoch kaum.

Mit 1:3 Halbzeitstand war es schon irgendwie komisch mit der gleichen Direktive weitermachen zu wollen. Aber so war der Plan in der Kabine - weiter den guten Gegner müde machen.

Und, auf einmal vielen die Tore..der Gegner wurde immer müder. Vier tolle Tore konnten erzielt werden.

Tore: Phillip Görz 2, Dennis Rüsch, Ben Heiligendorf, Paul Bittner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.