Drucken

Gosen II kassiert weniger Gegentore als gedacht!!!

Um eins vorwegzunehmen, war Gosen II seit geraumer Zeit mal wieder in der 1. Pokalhauptrunde der 2. Herren vertreten. Das Pokalspiel fand nicht wie gedacht am Sonntag, sondern am Montag statt, da der Platz bei den Gastgebern am Sonntag ausgebucht war. Was sich im nachhinein nicht bewahrheitete. Geschätzter Grund der Verlegung, war das der Gastgeber BSC Eintracht Südring II mit Spieler aus ihre ersten Mannschaft angetreten ist.

Jedoch fand das Spiel unter guten Abendbedingungen statt.
Gosen II betrachtete dieses Spiel stets als ein Testspiel, um taktische Aufstellungen zu testen.
In den ersten 10. Minuten konnte Gosen II noch gut mithalten, auch wenn man in der 2. Spielminute den ersten Tiefschlag hinnehmen musste, in Form eines Elfmeters.
Nach dem ersten Gegentreffer versuchte Gosen II den Ausgleich zu erzielen, jedoch sprang nichts Zählbares dabei heraus. Ab der 10. Spielminute übernahm BSC Eintracht Südring II das Spielgeschehen, woraus sich für Gosen II eine wahre Abwehrschlacht entwickelte. Was auch bis zum Ende des Spieles so bleiben sollte.
Keeper Schwoch zeigte an diesen Tag wiedermal seine Klasse, durch einige herausragende PARADEN. Jedoch konnte auch er nicht die 10:0 Niederlage verhindern. Große Anerkennung an ihn, er spielte ab der 70. Minute mit einer Handgelenkverletzung, die er sich nach einer Ecke des Gegners zugezogen hatte. Doch in der 80. Minute ging es für den Verletzten Schwoch nicht mehr weiter und musste ausgewechselt werden, die gesamte Mannschaft wünscht Spieler/Trainer Roger Schwoch gute Besserung.
Der Schiedsrichter war den Gosenener noch aus der Vorwoche bekannt, jedoch war an seiner Leistung in dieser Woche nichts zu bemängeln, anders als in der Vorwoche noch.


Aufstellung: Schwoch (80.min O.Hohensee, Timm rückt ins Tor) - Timm (C), Freyher, Kolodziej, Thiele, Pfitzner - Müller, S.Hohensee, Merkner, Karlisch - Schäfer

Torfolge: